Currygeschnetzeltes mit Reis

Currygeschnetzeltes mit Reis

Vor einiger Zeit hatte ich total Lust auf ein simples Currygeschnetzeltes mit Reis. Mit wenig Aufwand habt ihr ein Leckeres Gericht:)

Es erinnert mich an meine Schulzeit, als ich Mittags immer nach Hause kam und von meiner Oma bekocht wurde. Von ihr habe ich so viel über das Kochen gelernt und auch heute hole ich mir noch oft Rat. Vor allem aber hat sie mir beigebracht, dass die einfachen Speisen oft die Leckersten sind und das oberste Gebot in der Küche: nichts wird weggeschmissen 🙂

Für das Currygeschnetzelte brauchen wir (Für ca. 2 Personen)

  • 2 Putenschnitzel
  • 2 Stangen Frühlingszwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer, Chilli, Currypulver
  • 1 TL Dr. Goerg Premium BIO-Kokosöl (ansonsten Olivenöl)
  • 1 Becher Sahne
  • Mehl zum Bestäuben
  • Brühe

Außerdem: 1 Tasse Reis, Petersilie für die Garnitur

Zubereitung:

Das Fleisch in feine Streifen schneiden. Die Zwiebel ebenfalls fein schneiden und den Knoblauch hacken. Zuerst das Fleisch in Kokosöl scharf anbraten, würzen und anschließend die Zwiebel und den Knoblauch hinzufügen und mit anbraten. (Das Kokosöl gibt diesem Gericht eine feine Kokosnote, welche aber auch nicht zu sehr hervorsticht).Anschließend mit etwas Mehl bestäuben und mit Brühe und Sahne ablöschen. Nun für ca. 15 Minuten bei niedriger Hitze köcheln lassen, bis eine schöne sämige Soße entsteht. Zu guter Letzt nochmals abschmecken. Zwischenzeitlich den Reis lt. Packung kochen und mit dem Geschnetzelten servieren.

(Wenn ihr wollt,könnt ihr auch statt Sahne Sauerrahm, Milch oder Frischkäse verwenden:) )

Guten Appetit!

Eure Sabrina

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestEmail this to someone


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.