Überbackene Rigatoni „Tricolore“

Überbackene Rigatoni „Tricolore“

Auch in den kalten Jahreszeiten möchte ich die Italienische Küche nicht missen. Dieser leckere mit Büffelmozzarella überbackene Auflauf vereint die Farben und den typischen Geschmack Italiens und ist genau das Richtige für kalte Abende in gemütlicher Runde 🙂

Für den Auflauf benötigen wir (für ca. 4 Personen):

  • ca 250 – 300 g Rigatoni
  • 1 Kugel Büffelmozzarella
  • 1 Handvoll Parmesan

Für die Tomatensoße:

  • 150 g Faschiertes
  • 1 Tomate
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • etwas Olivenöl zum Braten
  • Salz, Pfeffer, Chilli, Basilikum
  • 1 Glas pürrierte Tomaten

Das Faschierte in einer Schüssel mit Salz, Pfeffer, Chilli und Basilikum würzen und kleine Fleischbällchen formen. In einem Top mit Olivenöl von allen Seiten schön anbraten. Die Zwiebel und den Knoblauch klein würfeln und zu den Fleischbällchen geben und ebenfalls mit anbraten. Anschließend die gewürfelte Tomate  und die pürrierten Tomaten hinzugeben und für ca. 15 Minuten auf schwacher Hitze (zugedeckt) köcheln.

IMG_6292

Für die Béchamelsauce:

  • 3 EL Mehl
  • 300 ml Milch
  • 1 EL Butter
  • Salz, Muskat, Pfeffer
  • 1 Handvoll Parmigiano Reggiano

Für meine Béchamelsauce wähle ich meist den schnellsten und einfachsten Weg (welcher praktischerweise auch noch das Entstehen von lästigen Klümpchen weitgehend verhindert). Die Milch zusammen mit dem Butter und den Gewürzen in einem Topf zum Kochen bringen. Das Mehl langsam einrühren und zu einer schönen glatten Soße verarbeiten. Anschließend noch den Parmigiano hinzugeben und weiterrühren. Die Hitze vom Herd nehmen und die Soße etwas ruhen lassen.

IMG_6293

Für das Pesto:

  • 1 Handvoll frischen Basilikum
  • 1 Handvoll Mandeln, Pinienkerne oder Walnüsse
  • 1 Handvoll Parmigiano Reggiano
  • 1 Knoblauchzehe
  • Pfeffer
  • 3 EL Olivenöl

Alle Zutaten ganz unkompliziert in der Küchenmaschine kleinhacken (funktioniert auch gut mit dem Pürrierstab) bis ein schönes grünes Pesto entsteht.

Die Rigatoni für 4 Minuten in reichlich Wasser noch schön al dente garen und abseihen (sie sollen noch bissfest sein, da sie im Ofen noch weitergaren).

In eine Auflaufform zuerst einen Klecks Béchamel, dann einen Teil der Pasta geben und die drei Soßen darauf verteilen. Bevor die zweite Schicht aus Nudeln und Soße darauf kommt, noch etwas Mozzarella darüberlegen.

IMG_6295IMG_6296IMG_6298

Das ganze nochmals wiederholen, bis die Zutaten aufgebraucht sind. Die oberste Schicht soll nach dem Backen schön knusprig sein – also hier am Käse (Mozzarella und Parmigiano Reggiano) nicht sparen 🙂

Unseren Auflauf für ca. 15 Minuten bei 190°C Ober- und Unterhitze backen (die letzten 5 Minuten auf Oberhitze, bzw. Grill umschalten und auf die Hitze achten. Er soll schön knusprig werden, jedoch nicht verbrennen 🙂

IMG_6299

Auf genussvolle Herbstabende 🙂

Eure Sabrina

 

 

 

 

 

 

 

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestEmail this to someone


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.