Parmesanhähnchen mit Frühlingszwiebel

Parmesanhähnchen mit Frühlingszwiebel

Hier wieder ein schnelles Rezept für ein überbackenes Parmesan-Sahne-Hähnchen. Hier könnt ihr jedes beliebige Gemüse hineinschnibbeln 🙂 also auch ideal zum Resteverwerten 🙂

Für das Parmesanhähnchen brauchen wir (für 2 Personen):

  • 2 Hähnchenbrüste
  • 1 Frühlingszwiebel
  • eine Handvoll Cherrytomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • Olivenöl zum Anbraten
  • 250 g Sahne
  • 50 Gramm Parmigiano Reggiano
  • Salz, Pfeffer, Muskat, Chilli

außerdem:

  • Pasta als Beilage
  • Parmigiano zum darüberreiben

Die Hähnchenbrüste halbieren, damit die Stücke nicht mehr so dick sind und mit Salz und Pfeffer würzen. In einer heißen Pfanne in etwas Olivenöl scharf anbraten. Das fertige Fleisch dann in eine Auflaufform geben.

Die Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden und den Knoblauch würfeln. Beides in der Pfanne etwas anrösten und übers Fleisch geben. Die Cherrytomaten könnt ihr halbieren oder auch ganz lassen – gebt sie auch einfach zum Fleisch dazu.

IMG_7437

Die Sahne mit einem Schneebesen etwas anschlagen, mit Salz, Pfeffer, Muskat und Chilli würzen und geriebenen Parmigiano hinzugeben. Über das Hähnchen gießen und nochmals Parmigiano darüberstreuen. Das ganze für ca. 15. Minuten bei 180 Grad im Ofen garen.

Die Pasta laut Packung zubereiten und zum Hähnchen genießen 🙂

IMG_7440

Mahlzeit!

Eure Sabrina

IMG_7444

 

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestEmail this to someone


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.