Pilz-Lasagne

Pilz-Lasagne

Heute zeige ich euch eine ganz einfach Pilz Lasagne, die in „null komma nix“ zubereitet ist. Ich liebe es, wenn Lasagne jedes Mal anders schmeckt und man sie nach Lust und Laune abwandeln kann.

Für die Pilz-Lasagne brauchen wir:

  • 150 g Eierschwammerln, geputzt und klein geschnitten
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, gehackt
  • 100 g Kochschinken, gewürfelt
  • Salz, Pfeffer, Chilli
  • 1/8 l Weißwein
  • etwas gehackte Petersilie
  • Olivenöl

Außerdem:

  • Bechamelsoße – lt Rezept
  • frische Lasagneblätter
  • passierte Tomaten
  • 2 Kugeln Mozzarella
  • geriebenen Parmigiano Reggiano

Die Zwiebel zusammen mit dem Knoblauch in etwas Olivenöl anrösten und den gewürfelten Schinken hinzugeben. Mit Salz, Pfeffer und etwas Chilli würzen. Die Zwiebel- Schinken Mischung etwas an den Pfannenrand geben und die Schwammeln hinzufügen und gut anrösten. Anschließend alles vermengen und mit Weißwein ablöschen. 1-2 Minuten dünsten und zuletzt die gehackte Petersilie dazugeben.

 

Eine feuerfeste Form mit Lasagneblättern auslegen und mit dem Schichten beginnen: etwas von der Pilzmischung, sowie der Bechamelsoße, den passierten Tomaten und etwas Mozzarella darübergeben.  So oft wiederholen, bis alles Zutaten aufgebraucht sind. Die letzte Schicht besteht nur mehr aus Bechamelsoße, Mozzarella und Parmesan.

Die Lasagne für ca 15-20 Minuten bei 180° im Ofen backen. Am Ende den Ofen ausschalten und die Lasagne für 10 Minuten nachziehen lassen.

Mit frisch geriebenen Parmesan und etwas passierten Tomaten servieren.

IMG_0261.JPG

 

Mahlzeit,

Eure Sabrina

 

 

 

 

 

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestEmail this to someone


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.