Cremige Kürbispasta

Cremige Kürbispasta

Passend zur Herbstzeit zeige ich Euch heute ein einfaches Rezept für eine herbstliche Pasta mit frischem Hokkaido Kürbis.

Wir brauchen (für 2 Personen):

  • 200 g Hokkaido Kürbis
  • 1 Karotte
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz, Pfeffer, Zimt, Muskat  und Gemüsesuppenwürfel zum Würzen
  • 300 ml Kokosmilch

Außerdem:

  • Spaghetti
  • 1 Handvoll Cherrytomaten
  • geröstete Kürbiskerne
  • Olivenöl zum braten

 

Die Zwiebel und den Knoblauch fein würfeln und in Olivenöl anbraten. Die Karotte und den Kürbis (braucht ihr beides nicht schälen, außer die Schale ist unschön) ebenfalls würfeln und in die Pfanne geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und für ca 3-5 Minuten anbraten.

Solange alles noch bissfest ist, gebt 3-4 EL von der Gemüsemischung bei Seite, da wir das noch zum Anrichten verwenden werden 🙂

Das Gemüse mit Kokosmilch aufgießen, mit Zimt, Muskat und Gemüsesuppenwürfel abschmecken und zugedeckt 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

Zwischenzeitlich die Spaghetti kochen.

Anschließend das Gemüse pürieren und die gekochten Spaghetti dazugeben. Ggf. etwas Wasser hinzugeben und nochmals nachwürzen.

Das Gemüse, das wir vorher bei Seite gegeben haben, wird mit einer Hand voll Cherrytomaten in etwas Olivenöl angebraten und mit Petersilie aufgepeppt. img_0853

Nun die Pasta mit dem Gemüse und den gerösteten Kürbiskernen anrichten und genießen.

img_0857

Mahlzeit,

Eure Sabrina

 

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestEmail this to someone


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.