Germknödel mit Vanillesoße

Germknödel mit Vanillesoße

Ich bereite den Germteig für die Germknödel immer mit einem Dampfl zu. Das bleibt euch natürlich selbst überlassen, ob ihr vorher ein Dampfl macht oder nicht. Vor allem bei der Trockenhefe ist es nicht unbedingt notwendig. Ich mache es allerdings immer, da mir vorkommt, der Teig wird noch flaumiger.

Für den Germteig benötigen wir:

Für das Dampfl:

  • 1 Packung Trockengerm
  • 100 ml lauwarme Milch
  • 1 EL Kristallzucker
  • 4 EL Mehl

Außerdem:

  • 340 g Mehl
  • eine Prise Salz
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • 50 g Butter
  • Zitronenschale
  • Powidlmarmelade als Füllung

++ mit frischer Vanillesoße und Mohn servieren++

Die lauwarme Milch in eine Tasse geben, den Trockengerm auflösen und den Zucker und das Mehl unterrühren. Das Dampfl an einem warmen Ort zugedeckt gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

IMG_9483 (1)

Ein ganzes Ei und ein Eigelb verquirlen. Butter in einem Topf zerlassen und  vom Feuer nehmen. In einer Schüssel Zucker, Salz, Rum, Vanillezucker, die Milch, das verquirlte Ei und Dotter und die Zitronenschale verrühren und die warme Butter hinzugeben.

Das Dampfl mit der Butter-Ei Mischung mit dem Mehl zu einem glatten Teig verkneten.IMG_9484

IMG_9485

Den Germteig bemehlen und zugedeckt ca. 1 Stunde rasten lassen. Man kann den Teig auch länger aufgehen lassen und einmal mit der flachen Hand „leicht auf den Teig hauen“, sodass er wieder zusammenfällt und nochmals aufgehen kann – dadruch wird der Teig noch besser.

Nachdem der Teig komplett aufgegangen ist und sich das Volumen des Teigs um die Hälfte verdoppelt hat, werden faustgroße Kugeln geformt und mit je einem Esslöffel Powidlmarmelade gefüllt.

Die Rückseite der Germknödel vorsichtig verschließen und nochmals rund nachformen.

Eine flache Kasserolle oder Pfanne mit ca. 3 cm hoch Wasser befüllen und die Germknödel in wallend, dampfendem Wasser pro Seite je 5 Minuten dampfen.

IMG_9491

Anschließend die Germknödel mit Mohn bestreuen und mit Vanillesoße servierenIMG_9493

Mahlzeit 🙂

Eure Sabrina

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestEmail this to someone


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.