Gefüllte Zucchini mit Hackfleisch

Gefüllte Zucchini mit Hackfleisch

Dieses Rezept passt momentan nicht wirklich in meinen basischen Ernährungsplan, jedoch möchte ich es euch trotzdem gerne zeigen. Es eignet sich wunderbar für übrig gebliebene Bolognesesauce.

Es ist wirklich sehr simpel und ihr wisst, ich liebe es, wenn ich keine Reste wegschmeißen muss 🙂

Wir brauchen: (für 2 Personen)

  • 2 Zucchinis
  • Bolognesesoße
  • ca 100 ml Bechamelsoße
  • 1 Mozzarellakugel
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • ggf. etwas Semmelbrösel

 

Die Zucchini in 4-5 cm lange Stücke schneiden und aushöhlen. WICHTIG: Bitte schmeist das Innere nicht weg, da wir das für die Füllung brauchen 🙂

Nehmt Eure Bolognesesoße und schneidet das Innere der Zucchini klein würfelig hinein. Mit Salz, Pfeffer und Muskat nachwürzen und evtl. ein paar Semmelbrösel dazugeben – falls die Masse etwas zu flüssig ist.

Anschließend gebt die Zucchini in eine Auflaufform und füllt die Zucchini mit der Bolgnesemasse und gebt etwas Mozzarella darüber.

Die gefüllten Zucchini werden anschließend noch mit Bechamelsoße übergossen und kommen für ca. 15 Minuten bei 180°-190° Grad in den Ofen.

img_1474

Vor dem Servieren 2-3 Minuten etwas abkühlen lassen und anschließend genießen. Hierzu passt wunderbar ein frischer gemischter Salat.

 

Alles Liebe,

Eure Sabrina

 

 

 

 

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestEmail this to someone


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.