Cremiges Zucchinisüppchen mit selbstgemachten Pommes und Guacamole

Cremiges Zucchinisüppchen mit selbstgemachten Pommes und Guacamole

Heute zeige ich euch ein super schnelles Suppenrezept. Bei dieser Eiseskälte gibt es meiner Meinung nach, vor allem Abends, nichts besseres als eine schöne heiße Suppe.

Für die Suppe brauchen wir: 

  • Kokosöl zum braten
  • 1 Zwiebel (ich habe noch zusätzlich eine Frühlingszwiebel dazu gegeben, müsst ihr aber nicht)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleine Karotte
  • 1 kleines Stück Sellerie
  • 1 große oder 2 mittlere Zucchini
  • Salz, Pfeffer, Gemüsesuppenwürfel
  • 200ml Kokosmilch
  • Wasser

Außerdem: einen Pürierstab

Für die Pommes:

  • pro Person 2-3 mittelgroße rohe Kartoffeln
  • 1 TL Olivenöl

Außerdem eine Heißluftfritteuse (alternativ können die Pommes auch im Backofen gemacht werden)

Und für die Guacamole:

  • 1 reife Avocado
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Schuss Olivenöl
  • 1 Spritzer Zitrone
  • 1 kleine Tomate
  • gehackte Petersilie
  • Salz, Pfeffer, evtl. Chilli

 

Wir starten mit den Pommes:

Die Kartoffeln waschen, schälen und in dünne Pommes schneiden. Anschließend in eine Schüssel geben und mit Wasser bedecken (dadurch werden die Kartoffeln erstens nicht braun und zweitens brauchen sie dann in der Heißluftfritteuse nicht mehr so lange)

Die Heißluftfritteuse vorheizen und die (abgetropften!) Pommes mit 1 TL Olivenöl  20 Minuten backen (Alternativ könnt ihr die Pommes auch im Backofen machen)

Inzwischen das Gemüse waschen, schälen und alles würfelig schneiden. (Hier braucht ihr nicht zu penibel sein, da wir die Suppe am Ende pürieren). In einem Topf mit Kokosöl alles bei mittlerer Hitze ein paar Minuten gut andünsten und gleich mit Salz und Pfeffer würzen.

Das angedünstete Gemüse mit Wasser ablöschen (bis alles bedeckt ist) und mit Gemüsesuppenwürfel zugedeckt und wieder bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen.

*TIPP* Alternativ könnt ihr die Suppenwürze auch selber herstellen, indem ihr einfach Suppengemüse, Zwiebel, Knoblauch und Gewürze wie Petersilie oder Maggikraut in einen Mixer gebt und fein mixt. Auf einen 1kg Gemüse 250g grobes Salz geben und ordentlich durchmischen. In gut verschließbaren Gläsern hält sich diese Suppenwürze im Kühlschrank einige Monate.

ctgl4301
selbstgemachte Suppenwürze

Während die Suppe kocht, könnt ihr euch schnell an die Guacamole machen 🙂

Einfach die Avocado schälen, entkernen und in einer kleinen Schlüssel zerstampfen. Den Zwiebel, Knoblauch und die Tomate in kleine Würfel schneiden und hinzugeben. Mit Salz, Pfeffer, Petersilie Zitronensaft und Olivenöl abschmecken und schon ist unser gesunder Dip fertig 🙂

 

Sobald das Gemüse weich gekocht ist, die Suppe mit 200ml Kokosmilch aufgießen und pürieren. Weg mag, kann auch noch gehackte Petersilie hinzugeben.

 

Sobald die Pommes fertig sind, kann auch schon angerichtet werden.

gtnh7895

Fertig ist eine leckere, gesunde Mahlzeit 🙂

Alles Liebe,

Eure Sabrina

 

 

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestEmail this to someone


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.