Schneller Champignonreis mit Speck und Weißwein-Sahnesoße

Schneller Champignonreis mit Speck und Weißwein-Sahnesoße

Heute habe ich aus frischen heimischen Tiroler Bio-Champignons  einen leckeren Champignonreis mit Speck und einer Weißwein-Sahnesoße gemacht.

Ich koche relativ oft Champignons und kann euch nur raten, wenn ihr Tiroler Biopilze bekommt, dann müsst ihr diese probieren!

Nicht nur, dass diese Champignons direkt aus der Umgebung kommen, nein im Gegensatz zu gewöhnlichen Supermarkt-Champignons fallen diese beim Erhitzen nicht zusammen und werden „wassrig“. Hier schmeckt man die Qualität der Tiroler Berge 🙂

FullSizeRender

Für den Champignonreis brauchen wir: (für 3-4 Personen)

  • 500 g Tiroler Bio-Champignons
  • 2 Frühlingszwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 g gewürfelten Speck
  • 1 kleine Zucchini
  • 200 ml Sahne
  • 50 ml Kokosmilch
  • einen Schuss trockenen Weißwein zum Ablöschen
  • Salz, Pfeffer, Chilli, Suppenwürfelpulver
  • frische Petersilie
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL Mehl (zum Binden der Soße)
  • Olivenöl zum Braten

Außerdem:

  • 1 große Tasse Reis

Den Reis laut Packung zubereiten.

Den Speck mit etwas Olivenöl in einer Pfanne anbraten und den gewürfelten Zwiebel und Knoblauch hinzugeben. Die Pilze und Zucchini kleinschneiden und in die Pfanne geben. Alles gut anbraten und mit Salz, Pfeffer, Chilli, Suppenwürfelpulver  und Paprikapulver würzen. Mit etwas Mehl stauben und mit Weißwein ablöschen.

Die Sahne und Kokosmilch hinzugeben und bei niedriger Hitze weiterköcheln lassen.

Den gegarten Reis in die Soße geben und kurz vor dem Servieren gehackte Petersilie hinzugeben.

FullSizeRender (8)

Guten Appetit,

Eure Sabrina

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestEmail this to someone


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.